Lea Morris in Concert

Das Wichtigste auf einen Blick

Über Lea Morris

Geboren in Washington DC als Tochter eines Vaters, der als Trompeter in einer Funkband um die Welt tourte, und einer Mutter, die von der Oper träumte, begann Lea in der Baptistenkirche zu singen, sobald sie sprechen konnte.

In der High School brachte sie sich selbst das Spielen der Akustikgitarre bei, indem sie Songs schrieb. Dann begann sie ein Austauschjahr in Halle, Deutschland, wo sich die Künstlerin in Klassik, Jazz und Pop ausprobierte.

Leas Stimme und ihr musikalisches Können sind häufig auf Aufnahmen von Stockfisch Records zu hören, für die sie häufig Backing Vocals beisteuert. Sie wurde für mehrere Preise nominiert und hat diese auch gewonnen, darunter "Beste Sängerin", "Beste Aufnahme" und "Songwriterin des Jahres". Nachdem sie die Bühne mit Größen wie Odetta und Mavis Staples geteilt hat, kehrt Lea auch zu ihren Wurzeln zurück, indem sie mehrstimmige Lieder komponiert und eine Singgemeinschaft in Braunschweig gründet, wo sie derzeit lebt.

Lea Morris’ Sound wird oft mit Tracy Chapman und Joni Mitchell verglichen. Kein Wunder, bei ihrer warmen Stimme, den einfühlsamen Texten und den vertrauten Melodien. Da sich Leas Kompositionen jedoch um geloopte Harmonien, vokale Perkussion und andere Elemente erweitern, wird klar, dass ihr SoulFolk-Stil einzigartig ist.

Infos zur Veranstaltung

  • Es handelt sich um eine private Veranstaltung, die nicht vom NVN nebenan e.V. durchgeführt wird.
  • Einlass nur mit vorheriger Anmeldung, da die Plätze begrenzt sind!
  • Anmeldung per E-Mail an andieandi@gmx.de
  • Ihr erhaltet nach der Anmeldung eine Zahl per E-Mail, die ihr beim Einlass nennen müsst.
  • Spendenempfehlung: 10-20 Euro nach Selbsteinschätzung.